POLITIK
24/11/2015 10:31 CET | Aktualisiert 24/11/2015 22:15 CET

Dieser Flüchtling wurde in Deutschland aufgenommen. DAS ist sein Dank

Screenshot Facebook
Dieser Flüchtling wurde in Deutschland aufgenommen. DAS ist sein Dank

2015-11-12-1447332656-6784274-Facebook2.jpg

Wir wissen nicht viel über diesen Mann. Alex ist sein Name. Er kommt aus Syrien. Dort soll er von dem IS gejagt worden sein.

Daraufhin floh er, wie viele seiner Landsleute, nach Deutschland. Hier wurde er aufgenommen. Er darf sich sicher fühlen. Doch was er tut, um seine Dankbarkeit zu zeigen, ist wirklich außergewöhnlich.

Denn seit seiner Ankunft hier in Berlin geht Alex jeden Samstag zum Alexanderplatz. Dort baut er einen kleinen Stand auf und verteilt Essen an Obdachlose. "Give something back to German people" steht auf einem Schild, das er dabei mit sich trägt.

Was für eine berührende Geste.

THATS ALEX! A big shoutout to him this morning, Dieser Mann beeindruckt mich zu tiefst! Seine Geschichte ist nicht...

Posted by Tabea Bü on Saturday, 21 November 2015

2015-10-29-1446111691-9101179-Gluck2.png

Mehr Dinge, die glücklich machen, gibt es hier.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite

Better Shelter": So will Ikea die Flüchtlingsströme bewältigen