POLITIK
25/11/2015 12:58 CET

Die Mafia hat eine klare Botschaft an den IS

Facebook/ Giovanni Gambino
Dieser Mafioso hat eine klare Botschaft an den IS

Erst das Hackerkollektiv Anonymous, jetzt auch die sizilianische Mafia: etwas mehr als eine Woche nach den Terroranschlägen in Paris folgt eine Kampfansage an den IS auf die nächste.

"Diese Menschen sind wie laufende Maschinen. ISIS manipuliert sie durch das Internet mit einer Gehirnwäsche. Man muss das Schlechte so lange aus ihnen herausprügeln, bis zu dem Punkt, an dem sie nicht mehr leben," sagte Giovanni Gambino, dessen Familie ein sizilianischer Mafia- Clan mit Sitz in New York ist, im Interview mit "News.mic".

Für ihn sind besonders die grundlegenden Strukturen der Mafia effektiver im Kampf gegen die Bedrohung des Terrors als traditionelle Sicherheitsstrukturen, da die Mafia im Gegensatz zu den Polizisten schneller handeln könnte und besser vernetzt sei.

In einer Pressemitteilung vom 19. November hatte Gambino außerdem erklärt, dass sich Leute, die in New York in Gegenden mit sizilianischen Verbindungen leben, sich sicher fühlen sollten, da die Mafia diese Gebiete schützen würde.

Der Kampf gegen den Terror ist laut ihm eine Chance für die Mafia, ihre gute Seite zu zeigen.

Anschläge in Paris: Anonymous erklärt dem IS per Videobotschaft den Krieg

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite