WIRTSCHAFT
22/11/2015 08:09 CET | Aktualisiert 22/11/2015 08:11 CET

Stammkunde bei McDonald's: Mitarbeiter rühren 93-Jährigen zu Tränen

2015-11-12-1447332656-6784274-Facebook2.jpg

Der 93-jährige Harry hat ein ungewöhnliches Hobby: Er geht fast jeden Tag zu McDonald's. Bevor du ihn verurteilst, solltest du etwas dazu wissen: Harry geht jeden Tag dorthin, weil er sich seit dem Tod seiner Frau vor sechs Jahren einsam fühlt.

Er hat seine Stammfiliale und dort sogar einen eigenen Tisch. Er redet mit Gästen und Mitarbeitern, die ihn schon kennen. "Die Kinder, die hierherkommen, sind wie meine eigenen, da ich selbst keine eigenen habe. Sie leisten mir Gesellschaft", sagt er Mail Online. Zu essen bestellt sich Harry ein Happy Meal, weil er nicht soviel Hunger hat.

Auch an seinem 93. Geburtstag geht Harry wieder in seine Lieblingsfiliale. Ohne zu ahnen, was ihn dort erwartet. Denn die Mitarbeiter haben eine Überraschung für den alten Herren vorbereitet: Sie haben Luftballons und Fahnen aufgehängt und warten mit Whiskey und Gebäck auf den Ehrengast.

"Als sie die Überraschungsparty für mich geschmissen haben, musste ich ich mir direkt ein paar Tränen aus den Augen wischen", sagt Harry.

Und so wurde es für alle ein besonderer Tag in der kleinen Filiale. Einer der Angestellten sagt über Harry: "Er ist einmalig, übersprudelnd und voller Leben. Besonders für einen 93-Jährigen."


Eskalation am Drive-in: Frau zieht McDonalds-Mitarbeiterin an den Haaren aus dem Drive-in-Schalter


Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite