ENTERTAINMENT
21/11/2015 23:00 CET | Aktualisiert 21/11/2015 23:03 CET

Til Schweiger nennt Kritik an Naidoo "eine Form des Terrorismus"

dpa
Til Schweiger nennt Kritik an Naidoo "eine Form des Terrorismus

Til Schweiger hat einen Post auf Facebook veröffentlicht, in dem er die Kritiker des Sängers Xavier Naidoo und dessen Nominierung für den ESC massiv angreift.

Er sei "erschüttert", wie hier "mit einem der größten deutschen Sänger" umgegangen werde, mit einem der "liebsten, lustigsten und gutmütigsten Menschen im Showbusiness". In dem Post vom Freitagabend unterstellte er den Kritikern Hass auf Naidoo. "Was hier gerade von sogenannten Leitmedien abgezogen wird, das ist eine Form von Terrorismus!"

Lieber Michael, deinem Text kann man eigentlich nichts mehr hinzufügen...ausser vielleicht, dass auch ich erschüttert...

Posted by Til Schweiger on Freitag, 20. November 2015

Der Comedian Michael Mittermeier hatte sich ebenfalls hinter Naidoo gestellt und ein Foto von sich und seinem "guten Freund" Naidoo gepostet.

... we are still Alive & Swingin! Hatte gestern einen wunderbaren sehr langen Tag zusammen mit meinen guten Freunden...

Posted by Michael Mittermeier on Freitag, 20. November 2015

Die ARD hatte Naidoo entgegen der bisherigen Auswahlpraxis ohne Jury- und Zuschauer-Befragung als deutschen Kandidaten für den Eurovision Song Contest (ESC) nominiert - und war massiv kritisiert worden. Denn Naidoo hatte in der Vergangenheit nicht nur musikalisch, sondern auch mit äußerst fragwürdigen politischen Thesen von sich reden gemacht. Der verantwortliche Norddeutsche Rundfunk zog deswegen Naidoos Nominierung am Samstag zurück.

Mittermeier veröffentlichte daraufhin den nächsten Post und beschwerte sich über den "billig initiierten Presse-Shitstorm" und ein "Klima der Hetze". Nicht Naidoo sei eine Gefahr für den ESC gewesen, sondern die "grottenschlechten bis mittelmäßigen Musikbeiträge" der vergangenen Jahre. Man werde ja sehen, welches "singende Falschgeld" statt Naidoo antreten werde.

Es tut mir leid mein Freund ... Xaver, keep on...Tja, schade dass ein billig initiierter Presse-Shitstorm ausreicht,...

Posted by Michael Mittermeier on Samstag, 21. November 2015

Entertainment: ARD schickt Naidoo zum ESC - und bekommt Mega-Shitstorm

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite