POLITIK
20/11/2015 10:47 CET | Aktualisiert 20/11/2015 10:52 CET

Nutzer feiern Putin für diesen drastischen Satz - ohne die Wahrheit zu kennen

Getty

Es klang schon echt stark: "Terroristen zu vergeben, ist Gottes Aufgabe, sie zu ihm zu schicken, ist meine."

Russland Präsident Wladimir Putin sollte das gesagt haben. Berichtete jedenfalls der russische Propagandasender "Russia Today" und berief sich auf einen Facebook-Post. Der US-Sender Fox News verbreitete die Geschichte weiter.

Und ein Fox-News-Journalist kommentierte: "Ich liebe die Zitate von ihm. (...) Er ist ein Staatsmann, der echt ein Filmcharakter sein könnte ..."

Ja. Kann man so sagen. Denn die Ironie an der Sache ist: Das Zitat stammt tatsächlich aus einem Film. Aus "Man on Fire" mit Denzel Washington. Die Moderatorin von "Russia Today" war offenbar einem falschen Facebook-Post aufgesessen. Sie twitterte deshalb eine Entschuldigung:

"Das ist die Gefahr von Social Media! Ich habe Putins Zitat von einem Facebook-Post übernommen & es hat sich herausgestellt, dass es falsch ist. Es tut mir leid."

Irgendwie schade.

35 Minuten am Kaffeetisch: Obama und Putin schmieden die Anti-IS-Strategie

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite