POLITIK
17/11/2015 22:05 CET | Aktualisiert 17/11/2015 22:20 CET

Terrorangst in Hannover: Dieser Tweet eines Journalisten bringt die dubiose Situation auf den Punkt

dpa
Terrorangst in Hannover: Dieser Tweet bringt die dubiose Situation auf den Punkt

Nach dem abgesagten Länderspiel zwischen Deutschland und den Niederlanden in Hannoer sind viele Fragen offen: Von wem kam der Hinweis auf einen möglichen Anschlag? Warum bleibt die Bundesregierung bei ALLEN Informationen so vage? Und: Wie gefährdet ist Deutschland wirklich?

Aber es gibt da noch eine weitere Frage, die dieser Tweet so gut auf den Punkt bringt, wie kaum ein anderer Kommentar: "Erstaunlich: die halbe Bundesregierung in Hannover #Gerned und die deutsche Polizei und BND hatten keinen Schimmer von Jihadisten? #terror"

Hier warnt der Polizeichef von Hannover die Bürger

Lesenswert:

  • Dieser kluge Satz sollte und jetzt ein Wegweiser im Schrecken sein
  • Was die Flüchtlingskrise mit deutschen Klassenzimmern macht
  • Ich ging jeden Tag an diesem Mann vorbei. Am fünften Tag tat er DAS
  • Jahrelang meckerte eine Frau über ihren Mann – dann hatte sie eine Erkenntnis
  • Ihr habt auch ein spannendes Thema?

    Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

    blog@huffingtonpost.de.

    Hier geht es zurück zur Startseite