POLITIK
17/11/2015 08:44 CET | Aktualisiert 18/01/2016 17:19 CET

Das denkt ein junger deutscher Muslim über den Terror in Paris

Während Paris nach den Terroranschlägen vom vergangenen Freitag immer noch auf der Suche nach ein bisschen Normalität ist, sind Muslime auf der ganzen Welt darum bemüht, ihre Religion zu verteidigen - und klarzustellen, dass die Terroristen den Islam nur als Vorwand für ihre perfide Ideologie nutzen.

Auch der deutsche Muslim Abdelaziz macht sich Gedanken über die Terroranschläge von Paris - und sagt: "Bitte, bitte tragt diese Diskussion nicht auf dem Rücken von Flüchtlingen aus."

Was der 20-Jährige sonst noch über Vorurteile und Fremdenfeindlichkeit denkt, seht ihr im Video oben.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite