POLITIK
16/11/2015 12:10 CET | Aktualisiert 17/11/2015 11:16 CET

Terror in Paris: Das wissen wir zu den Attentätern und Verdächtigen

2015-11-12-1447332656-6784274-Facebook2.jpg

Wer sind die Menschen, die in Paris mindestens 129 in den Tod gerissen, ermordet, erschossen, zerfetzt haben, 350 verletzt haben?

Die französische Polizei geht derzeit von mindestens acht Attentätern aus, sieben von ihnen sind tot. Das ist derzeit bekannt:

DIE TOTEN ATTENTÄTER

1. Ismael Omar M.

  • Alter: 29 Jahre
  • Nationalität: Franzose angeblich algerischer Abstammung
  • Aufenthaltsort: Der Mann wurde tot im Bataclan gefunden.
  • Geschichte: Ismael Omar M. Der mehrfach vorbestrafte Kleinkriminelle war den Behörden wegen seiner Radikalisierung bekannt, fiel aber bisher nicht im Zusammenhang mit Terrornetzwerken auf.

2. Samy A.

  • Alter: geboren 1987
  • Nationalität: geboren in Paris, Familie lebt in Bobigny
  • Aufenthaltsort: Der Mann wurde tot im Bataclan gefunden.
  • Geschichte:Er stand schon einmal wegen Gründung einer terroristischen Vereinigung unter Verdacht. Gegen Samy A. wurde 2012 wegen einer versuchten Reise in den Jemen ermittelt, teilte die Pariser Staatsanwaltschaft am Montag mit.

3. Name unbekannt

  • Alter: unbekannt
  • Nationalität: unbekannt
  • Aufenthaltsort: Der Mann wurde tot im Pariser Konzerthaus Bataclan gefunden. Die Attentäter rissen dort 89 Menschen in den Tod. Sie schossen um sich und zündeten Sprengstoffgürtel. 1500 Menschen waren im Saal, um einem Rockkonzert zuzuhören.
  • Geschichte: unbekannt

4. Waled Abdelrazak S.

  • Alter: 27 Jahre
  • Nationalität: Ägypter
  • Aufenthaltsort: Der Mann wurde schwer verletzt am Stade de France gefunden und starb auf dem Weg ins Krankenhaus.
  • Geschichte: Der Mann hatte einen Sprengstoffgürtel gezündet. Er gehörte offenbar zu der Gruppe von Tätern, die versuchten, in das Stadion mit 80.000 Menschen zu gelangen, wo die französische und deutsche Fußballnationalmannschaft ein Freundschaftsspiel abhielten. Wäre das gelungen, hätte das ein unvorstellbares Blutbad gegeben.

5. Möglicherweise: Ahmad A.

  • Alter: 25 Jahre
  • Nationalität: Syrer
  • Aufenthaltsort: Ein Mann wurde tot nahe des Stade de France gefunden. In der Nähe der Leiche fand die Polizei von Ahmad A. Ob der Pass zur Leiche gehört, ist unklar. Es gibt Hinweise, dass der Pass gefälscht wurde.
  • Geschichte: Nach griechischen Angaben kam ein Mann mit diesem Pass am 3. Oktober an Bord eines Bootes mit 198 Flüchtlingen auf der griechischen Insel Leros an und ließ sich als Flüchtling registrieren. Anschließend soll der Mann weiter auf der Balkanroute nach Westeuropa gereist sein.

6. Name unbekannt

  • Alter: 20 oder 31 Jahre
  • Nationalität: Franzose, lebte zuletzt in Belgien
  • Aufenthaltsort: Der Mann wurde tot am Stade de France gefunden. Auch er gehörte offenbar zu der Gruppe von Tätern, die versuchten, in das Stadion mit 80.000 Menschen zu gelangen, wo die französische und deutsche Fußballnationalmannschaft ein Freundschaftsspiel abhielten.

7. Name unbekannt

  • Nationalität: Franzose, lebte zuletzt in Belgien
  • Alter: 20 oder 31 Jahre
  • Aufenthaltsort: Der Mann wurde tot im am Restaurant „Comptoir Voltaire“ gefunden. Es liegt am Boulevard Voltaire in der Pariser Innenstadt. Es war eines von mehreren Restaurant, auf dessen Gäste die Terroristen es abgesehen hatten. Sie zündeten Sprengstoffgürtel und rissen viele Menschen in den Tod.

DIE ANDEREN VERDÄCHTIGEN

Abdelhamid A.

  • Alter: 27 Jahre
  • Nationalität: Belgier aus dem Viertel Molenbeek
  • Aufenthaltsort: unbekannt
  • Geschichte: Der Mann soll der Drahtzieher der Anschläge sein, soll sie organisiert und überwacht haben – vermutlich von Syrien aus. Er gilt als einer der brutalsten Henker des IS in Syrien. Im Januar war sein Name offenbar schon im Zuge einer anderen Anschlagserie in Belgien aufgefallen.
  • Mehr Details findet ihr hier.

Abdeslam S.

  • Alter: 26 Jahre
  • Nationalität: geboren in Brüssel in Belgien
  • Aufenthaltsort: Am Montagmittag von der Polizei in Belgien gefasst
  • Geschichte: Er soll der Bruder eines der Selbstmordattentäter aus dem Bataclan sein. Er mietete offenbar zwei der Fahrzeuge, die die Terroristen benutzt haben. Welche Rolle er sonst spielte, ist unklar. Er war vermutlich kurz nach dem Attentat von der Polizei nahe der belgischen Grenze kontrolliert worden, durfte aber weiterfahren.
  • Mehr Details findet ihr hier.

Name: Unbekannt

  • Alter: unbekannt
  • Nationalität: unbekannt
  • Aufenthaltsort: Am Samstag in Belgien festgenommen.
  • Geschichte: Bruder eines Attentäters aus dem Bataclan und von Abdeslam S.




Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Video zeigt, wie Polizisten im Kugelhagel in Deckung hechten

Hier geht es zurück zur Startseite