Nicht alle Muslime sind Terroristen? Erkennt endlich das Problem!

2015-11-12-1447332656-6784274-Facebook2.jpg Warum es nicht hilft, sich zu distanzieren: Ich finde es irgendwie traurig, dass wir Muslime jetzt nach den Anschlägen damit beschäftigt sind, uns zu distanzieren oder zu erklären, dass der Islam ein friedliches Miteinander verlangt. Ich finde es auch traurig, wenn Altdeutsche nach einem rechtsradikalen Anschlag, sich für ihre Identität schämen müssen.

Nicht alle Muslime sind Terroristen

Ich denke, dass wir uns mehr denn je in einem Gesellschaftszustand befinden, in dem wir alle wissen, dass alle Muslime keine Terroristen und alle Altdeutschen keine Nazis sind. Sich zu distanzieren, hat für mich zur Folge, dass sich keiner für ein Problem verantwortlich fühlt. Wenn wir PEGIDA entgegen rufen, dass sie nicht das Volk seien oder wenn wir nach jedem Terroranschlag rufen, die Täter seien keine Muslime, dann ändert das nichts an dem Problem. Es ändert nichts daran, dass es das Problem noch gibt und dass es UNSER Problem ist. Es ändert nichts daran, dass sich Täter in die Luft sprengen und wild in eine Masse unschuldiger Menschen schießen. Es ändert nichts an der Tatsache, dass Flüchtlinge (die überhaupt nichts damit zu tun haben) im Schlaf in Brand gesetzt werden.

Terrorismus ist UNSER Problem

Ich sage noch einmal: wir gehören nicht zu ihnen, aber diese Barbaren gehören leider zu uns. Sie gehören zur Gesellschaft. Zu unseren Gesellschaft. Sie kommen nicht vom Mars. Sie waren unter uns. Schon immer. Es ist unser Problem und auch wir als Gesellschaft stehen in der Verantwortung dieses Problem zu lösen. Wir stehen in der Verantwortung junge Menschen für ein friedliches Miteinander zu gewinnen und sie mit Demokratie und Freiheit auszurüsten. Wir stehen in der Verantwortung aufzuklären und - so simpel es auch klingen mag - Begegnungen zu schaffen. Auch wenn ich echt verzweifelt bin, müde darf ich nicht werden. Lasst uns gemeinsam einen Raum schaffen: Raum für Ehrlichkeit, Raum für Angst, Raum für Respekt und einen Raum für Aufklärung. Einen Raum der Begegnung.
Lesenswert:
Ihr habt auch ein spannendes Thema? Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.
Hier geht es zurück zur Startseite