Ich bin Führungskraft - Oh, das tut mir leid!

Führungskraft beschreibt es sehr treffend, was ich immer wieder an den Flughäfen oder auf den typischen Businessflügen mit einem Schmunzeln wahrnehme. Angestrengt wirkende Menschen, die in ihren teuren Anzügen und Kostümen zwischen den Gates hin und her huschen. Wahrscheinlich mit Titeln wie Top Executive Consultant oder ähnlichem auf den Visitenkarten. Bewusstsein für das Hier und Jetzt - Fehlanzeige. Selbst wenn sich die Möglichkeit einer kurzen Entspannung ergibt, werden Emails oder etwaige wichtigen Dinge gecheckt. Im Flugzeug sitzen sie in den Startlöchern und warten darauf ihre Laptops zu zücken und diese mit hektischem Tippen auf die Tastatur zu bearbeiten. Verstehen Sie mich bitte nicht falsch. Die Außenwirkung ist für unseren persönlichen Erfolg und auch durch die Anforderungen der Gesellschaft oder dem Business erforderlich und förderlich. Wir fühlen uns wohl in einem bequemen Businessoutfit oder sollten es zumindest. Jedoch kommt eine authentische Außenwirkung erst durch eine starke Wirkung von innen zum Tragen. Und genau das sieht man vielen Geschäftsreisenden an, dass sie sich eher verkleidet, als gut gekleidet fühlen.

Führungskraft Steve Jobs

Erst die Symbiose von innerer Stärke und äußerem Auftreten bilden eine erfolgreiche Außendarstellung. Dass innere Größe nicht zu verwechseln mit großer Außendarstellung ist, haben erfolgreiche Unternehmer wie Steve Jobs gezeigt, der mit Pullover und Jeans zur Präsentation der Top-Produkte von Apple auf der Bühne erschienen ist. Somit sind sie leicht zu erkennen, die „Senior Vielflieger" die durch innere Ruhe eine angenehme Präsenz ausstrahlen und sich lieber des Geschmacks ihres Latte Macchiatos oder einem guten persönlichen Gespräch widmen. Sie sprechen untereinander eine Sprache, die keiner Worte bedarf. Und sie verkörpern authentischen und nicht pseudo-oberflächlichen Erfolg.

Führungspersönlichkeiten gibt es wenige

Ihre Erfahrung hat aus ihnen keine Führungskraft, sondern eine Führungspersönlichkeit gemacht. Eine Marke ihrer selbst. Führungskräfte haben wir in Deutschland vielleicht sogar zu viele. Führungspersönlichkeiten dafür zu wenige. Ich freue mich auf meine nächste Geschäftsreise und bin dankbar für die köstliche Unterhaltung.

Erfolgreiches Handeln: In diesen 17 Punkten denken reiche Menschen anders als Sie

Lesenswert:
Ihr habt auch ein spannendes Thema? Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.
Hier geht es zurück zur Startseite