NACHRICHTEN
14/11/2015 12:43 CET | Aktualisiert 14/11/2015 14:35 CET

Weiterer Vorfall: "Verdächtiges Objekt" am Londoner Flughafen sichergestellt

Twitter/Unwin
London Gatwick Flughafen evakuiert

2015-11-12-1447332656-6784274-Facebook2.jpg

Der North Terminal des Flughafen London Gatwick wurde heute Morgen evakuiert, nachdem ein "verdächtiges Objekt" sicher gestellt wurde. Augenzeugen berichten, dass die Polizei einen Mann verhaftet hat, der eine Schusswaffe in seinem Gepäck gehabt haben soll.

Hunderte Menschen standen nach der Evakuierung vor dem Terminal im Freien. Tim Unwin, ein Geografie Professor an der University of London machte vor Ort mehrere Fotos. Er berichtet auf Twitter, der Vorfall habe sich um kurz vor 10 Uhr am Morgen zugetragen.


Ein Sprecher der Polizei Sussex sagte gegenüber dem "Independent": "Das Terminal wird zurzeit evakuiert. Es geht um den Schutz der öffentlichen Sicherheit." Es handle sich um eine Vorsichtsmaßnahme, nachdem ein "verdächtiges Objekt" sichergestellt wurde.


Tim Unwin hat inzwischen weitere Fotos auf Twitter veröffentlicht und berichtet, dass die Passagiere das Flughafengebäude nun wieder betreten dürfen und jetzt im Trockenen warten.


Nach den Terroranschlägen von vergangener Nacht in Paris sorgen auch die Nachrichten aus London für Entsetzen.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite