ELTERN
13/11/2015 18:27 CET | Aktualisiert 13/11/2015 18:28 CET

10 absolut unmögliche Dinge, die Eltern tatsächlich gesagt haben

2015-11-12-1447332656-6784274-Facebook2.jpg

Der Lehrer-Beruf ist wundervoll. Permanent Ferien, nachmittags schon frei und natürlich nicht zu vergessen, die Gelegenheit, die nächste Generation positiv zu beeinflussen und somit die Zukunft des Landes mitzubestimmen! Andererseits gibt es auch Schattenseiten. Eltern zum Beispiel.

Ob es nun Eltern sind, die etwas zu engagiert an der schulischen Laufbahn ihres Kindes beteiligt sein wollen, oder das genaue Gegenteil - Eltern können Lehrern wirklich den letzten Nerv rauben. In einem Thread auf der Onlineplattform "Reddit" haben Lehrer nun die grauenvollsten, absurdesten und fürchterlichsten Dinge geteilt, die Eltern zu ihnen gesagt haben.

1. "'Sie muss nicht schlau sein, sie muss hübsch sein. Sie wird einen reichen Mann finden, ihn heiraten und nie wieder Chemie benutzen.' Nun, sie war nicht schlau und sie war nicht hübsch. So viel dazu also." - mmb1117

2. "Vielleicht nicht die grauenvollste Interaktion, aber es kommt noch ein Twist. Ich hatte einen Helikopter-Vater, der sehr aggressiv wurde und mir drohte, als seine Tochter eine Zwei auf ihren Entwicklungsbericht bekam. Was soll's, Mann. Es ist nicht einmal eine richtige Note, beruhig dich. Die Schülerin bekam später eine Eins, weil sie sie verdient hatte, nicht weil ihr Vater mich fertig machte.

Ein Jahr später wurde er während eines Familienurlaubs in seinem Heimatland für den Mord an seiner Frau verhaftet, den er arrangiert und bezahlt hatte. Ehrlich gesagt hat mich das nicht besonders schockiert." -LeakLeapLeanLeah

3."Mir wurde mal gesagt, ich hätte die Erlaubnis, ein Kind zu bestrafen,wenn es nicht 100 Punkte bei allem erzielen würde. Das war an einer Grundschule." - Seashellcity

4. "Eine Mutter entschuldigte den Diebstahl, den ihr Kind begangen hatte, mit dessen Diabetes-Erkrankung." -puttingmeoffanderson

5. "Ein Schüler und seine Eltern forderten mit einer Email, dass ich gefeuert werden sollte. Die Empfänger? Der Schuldirektor, das Erziehungsministerium und Barack Obama. " - dkl415

6. "Dieses Jahr wurde ich gefragt, ob ich Lehrer an einer Schule für Behinderte bin, weil ich keinen Job mit "normalen" Kindern bekommen habe. Es mich wirklich alles gekostet, diesen Idioten nicht anzuschreien." - kmc2001ga

7. "Letztes Jahr: Mutter sagt zu Kind, das ständig reinredet und Schimpfworte benutzt: 'Schieb deinen Arsch hierher, Schlampe! Warum kannst du nicht wie deine Schwester sein?!', während die neun Jahre alte Schwester mit Wachsmalkreide meine Wände vollschmiert." - Aethroz

8. "Dieses bösartige Kind fand also heraus, dass man Vögel töten kann, wenn man Kartoffelchips vor Autos wirft, die den Highway neben unserer Schule hinunterrasen. Nach einigen Versuchen erwischt besagtes Kind das perfekte Timing und hat Erfolg. Die Kinder jubeln, Kind wird zum Herr der Fliegen und ich werde beauftragt, die Mutter anzurufen, um ihr zu sagen, dass das kein akzeptables Verhalten ist.

Zuerst war die Mutter nur still. Sie verdaute die Geschichte, bevor sie sagte: 'Okay Frau 2coool4schoool, ich werde mit meinem Kind heute Abend darüber sprechen.' Ich hätte wissen müssen, dass es nicht so einfach sein konnte. Am nächsten Tag bekam ich DEN Anruf. Ich werde es nie vergessen.

Unter keinen Umständen habe ihr Kind diesen Vogel getötet und ich sei ein Idiot, weil ich ihr Kind dafür beschuldigte. Ich argumentierte, dass es Zeugen gäbe und andere Fakten, bevor sie völlig durchdrehte. 'Frau 2coool4schoool, was wissen Sie über Vögel?'

'Ahhh, was man halt so über Vögel weiß.'

'Nun, ich weiß viel über Vögel, das sind gewitzte Kreaturen und wenn dieser Vogel unter diesen Autoreifen gekommen ist, dann, weil er Selbstmord begehen wollte.'

Man hätte eine Stecknadel fallen hören können. Seltsamstes Telefonat, das ich jemals hatte." - 2coool4schoool

9. "Ich hatte einmal eine Mutter, die mir drohte, ihr Kind auf den Boden pinkeln zu lassen, wenn wir nicht die Toilette für sie (die Mutter) aufsperren. Wir haben eine strikte Nur-Kinder-Politik bei gewissen Toiletten, um die Kinder und die Institution zu schützen und das Büro war bereits vom Hausmeister abgesperrt worden. SIE SAGTE, IHR KIND WÜRDE AUF DEN BODEN PISSEN. - haleighhouston

10. "Eine Oma kam rein und sagte, dass sie ein Problem mit einem der Poster habe, das an der Wand hängt. Ich sah mich um. Ich war sehr verwirrt und fragte die Dame, welches Poster sie denn meine. Sie deutete auf ein Poster, auf dem ein Bild von der Erde drauf war. Es störte sie, dass sie rund war." - bassgamer

Rührendes Video: So empfinden Kinder die Fürsorge ihrer Eltern

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite