NACHRICHTEN
11/11/2015 15:07 CET | Aktualisiert 11/11/2016 11:12 CET

Spruch des Tages

"Mein Sexleben gehört nur mir."

In ihrer Paraderolle der Carrie Bradshaw in der Kultserie "Sex and the City" ließ Sarah Jessica Parker (50) die ganze Welt an ihrem Sexleben teilhaben. Doch wie die Schauspielerin nun in einem Interview mit dem Magazin "Cosmopolitan" verriet, plaudere sie tatsächlich sehr ungern über ihr Liebesleben.

"Ich liebe es, wie ungezwungen und humorvoll Frauen mittlerweile über Sex sprechen, und ich glaube, das ist der Verdienst jener vier Ladys, die einst stundenlang um einen Tisch herum saßen, um genau darüber zu quatschen", so Parker im Interview. Wie es bei ihr privat im Schlafzimmer aussieht, behalte sie aber lieber für sich.

Sarah Jessica Parker will keine Feministin mehr sein - mehr dazu im Video bei Clipfish