POLITIK
10/11/2015 06:33 CET | Aktualisiert 10/11/2015 08:07 CET

Immer mehr Deutsche entziehen Merkel das Vertrauen - und geben es der AfD

dpa
Angela Merkel sackt in den Umfragen weiter ab

Merkel macht derzeit Politik für die Flüchtlinge - für die Deutschen, so scheint es zumindest vielen Wählern, eher nicht. Und das hat Folgen. Der Streit um die Flüchtlingspolitik kostet die Unionsparteien nach einer Umfrage weiter Zustimmung. Falls am kommenden Sonntag Bundestagswahl wäre, dann würden CDU/CSU nur noch auf 34 Prozent kommen. Das ergab der neue INSA-Meinungstrend für die "Bild"-Zeitung.

Das sind 1,5 Punkte weniger als in der Vorwoche. Und es ist der niedrigste Stand für die Union seit langem. Langsam wird es also eng für Merkel. Dagegen gewinnt die rechtspopulistische AfD zwei Punkte hinzu und kommt erstmals auf 10 Prozent. Die SPD rutscht um einen halben Punkt auf 24 Prozent. Zugewinne verbuchen demnach auch die Linkspartei (elf Prozent) und die FDP (sechs Prozent). Die Grünen rangieren stabil bei zehn Prozent.

Schon in einer Umfrage vom Wochenende hatte die AfD zugelegt. Im aktuellen Sonntagstrend kam die rechte Partei bundesweit auf 9 Prozent und holt damit die Linkspartei ein. Wie das Meinungsforschungsinstitut Emnid für die Zeitung "Bild am Sonntag" ermittelte, kann die AfD vor allem im Osten punkten. Dort kommt sie auf 14 Prozent. Bei ostdeutschen Männern liegt der Anteil sogar bei 18 Prozent.

Den Aufschwung verdankt die AfD der Flüchtlingskrise. Der Parteienforscher Ulrich von Alemann erklärt den Erfolg der Rechtspopulisten mit Merkels unentschiedener Haltung in dieser Frage. "Die AfD ist die einzige Partei in Deutschland, die die Vorurteile von Teilen der Bevölkerung gegenüber Ausländern hemmungslos ausbeutet", sagte von Alemann der "Bild am Sonntag".

Und damit scheint sie sehr erfolgreich zu sein.

Mit Material der DPA

Auch auf HuffPost:

Chancengleichheit im Bildungssektor: De Maiziére sagt: "Wegen Flüchtlingen müssen wir die Bildungsstandards in Deutschland senken"

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite