LIFESTYLE
09/11/2015 12:05 CET | Aktualisiert 09/11/2015 12:28 CET

Dieser Junge ist todkrank, seine unglaublichen Worte müsst ihr hören

Der 18-jährige Jake Bailey aus Neuseeland sollte vor seinen Mitschülern kürzlich eine Rede halten. Es ging eigentlich nur um ein paar Dankesworte anlässlich einer Preisverleihung.

Aber eine Woche vor der Rede bekam Jake eine schockierende Nachricht. Ärzte hatten bei einer Untersuchung herausgefunden, dass er an einer aggressiven Krebs-Form erkrankt ist. Sie prognostizierten ihm den Tod, wenn er nicht innerhalb von drei Wochen behandelt wird. Jake musste ins Krankenhaus.

jake bailey rede

Doch die Rede an seiner Schule wollte Jake unbedingt halten. Die Ärzte rieten ihm ab - körperlich sei er der Anstrengung nicht gewachsen. Doch Jake kämpfte und wie durch ein Wunder konnte er das Krankenhaus-Bett verlassen, um seine Worte vom Rollstuhl aus an das Publikum zu richten. Es wurden Worte, die keiner so schnell vergisst, der sie gehört hat.

In seinem bewegenden Vortrag spricht Bailey über die Brüderlichkeit und die Gemeinschaft, die er an der Schule erfahren hat. Er habe von jedem einzelnen seiner Mitschüler etwas gelernt. Vor allem die Freundschaften mit den Mitschülern wisse er zu schätzen.

Und das sind die eindrücklichsten Worte seiner Rede:

"Das ist es: Niemand kommt aus dem Leben lebendig heraus, also seid furchtlos, gütig und dankbar für all die Möglichkeiten, die ihr habt."

"Meine Botschaft an jeden von euch und an mich selbst ist es, weiterzumachen und mich weiter zu entwickeln. Die Zukunft liegt wahrhaftig in unseren Händen."

"Vergesst die langfristigen Träume. Lasst uns leidenschaftlich nach unseren kurzfristigen Zielen streben."

"Wir wissen nicht, wo wir enden werden oder wann wir enden."

jake bailey rede

Unter tosendem Applaus beendet Jake seine Rede. Zum Abschluss haben seine Mitschüler eine Überraschung der besonderen Art: Zu seinen Ehren führen sie einen Haka, den traditionellen Tanz der Maori - der Ureinwohner Neuseelands - vor. Sichtlich gerührt mischt sich Jake nach der Aufführung unter seine Mitschüler und muss seine Tränen zurückhalten.

haka jake bailey

Das Youtube-Video von seiner bewegenden Rede wurde bereits mehrere tausend Mal aufgerufen. Ihr könnt es euch hier ansehen:

Lesenswert:

Medizinerin behauptet Unglaubliches: Dieses rezeptfreie Medikament verdoppelt die Überlebensrate von Krebspatienten

Tote Haustiere sehen so friedlich aus

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite