POLITIK
04/11/2015 23:09 CET | Aktualisiert 04/11/2015 23:22 CET

US-Geheimdienst: Das war der Grund für die Explosion an Bord des Unglücks-Airbus

ASSOCIATED PRESS
In this Russian Emergency Situations Ministry photo, made available on Monday, Nov. 2, 2015, Russian Emergency Ministry experts work at the crash site of a Russian passenger plane bound for St. Petersburg in Russia that crashed in Hassana, Egypt's Sinai Peninsula, on Monday, Nov. 2, 2015. A Russian cargo plane on Monday brought the first bodies of Russian victims home to St. Petersburg, from Egypt.(Russian Ministry for Emergency Situations photo via AP)

Noch immer rätseln die Ermittler, was wirklich zum Absturz des russischen Flugzeuges am Samstag in Ägypten geführt hat. Jetzt verdichten sich die Hinweise, dass tatsächlich ein Terroranschlag hinter dem Unglück stecken könnte, das 224 Menschen das Leben kostete. Bisher gingen ägyptische Ermittler davon aus, dass eine Explosion am Triebwerk die Ursache war.

Wie der US-Fernsehsender "CNN" berichtet, geht der US-Geheimdienst davon aus, dass eine Bombe des Islamischen Staates, den Absturz ausgelöst hat. Noch gebe es keine endgültig gesicherte Information, sagte der Informant "CNN". Doch Informationen, die vor und nach dem Absturz gesammelt wurden, deuteten auf einen Terrorschlag hin.

Auch die britische Regierung geht davon aus, dass eine Bombe den Absturz ausgelöst haben könnte. Britische Fluglinien meiden seit einigen Stunden, den Luftraum über dem Sinai-Gebiet, in dem der russische Airbus abstürzte.

Rätselhaftes Flugzeugunglück: Hinweis auf Ursache: Absturz-Opfer starben aus zwei unterschiedlichen Gründen

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite