VIDEO
02/11/2015 20:50 CET | Aktualisiert 02/11/2015 20:51 CET

WT1190F: Rätselhaftes Objekt auf dem Weg zur Erde

Am 13. November soll ein ein bis zwei Meter großes Objekt etwa 65 Kilometer vor der Küste Sri Lankas in den indischen Ozean stürzen. Anfang Oktober wurde WT1190F von Mitarbeitern des Catalina Sky Survey entdeckt.

"Nicht unbedingt dort angeln gehen"

Die Wissenschaftler glauben, dass es sich um ein hohles Raketenteil, oder womöglich um Reste der Apollo Mondmissionen handelt.

Aktuell wird das Objekt von Bill Grey, einem Astronomie-Software-Entwickler der Nasa beobachtet. Für die Forscher ist es eine willkommene Gelegenheit, potenziell gefährlichen Weltraummüll auf dem Weg zur Erde zu erforschen. Auf Grund seiner geringen Größe wird WT1190F bei Eintritt in die Erdatmosphäre vermutlich verglühen. Bill Grey rät dennoch zur Vorsicht: „Ich würde dann nicht unbedingt dort angeln gehen wollen.“

Kosmische Müllhalde

Neben WT1190F umkreist noch mehr Weltraumschrott die Erde. Jeder Raketenstart sorgt für neuen Müll. James Yoder, ein junger Programmierer aus Texas, erstellte eine Echtzeitkarte, die alle Objekte zeigt, die aktuell die Erde umkreisen.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Weltall: Satelliten der NASA entdeckten etwas Besorgniserregendes an der Erde


Die besten Weltraum-Fotos von 2013

Hier geht es zurück zur Startseite