VIDEO
02/11/2015 19:26 CET | Aktualisiert 02/11/2015 19:54 CET

"Scheiß Türke": Regionalliga-Trainer rastet nach Beleidigung aus

Während der Regionalliga-Partie zwischen dem SV Babelsberg und dem FSV Zwickau sollen Babelsberger Spieler beleidigt worden sein. Trainer Cem Efe prangert daraufhin nach dem Spiel Diskriminierung und Rassismus an - und fährt dabei aus der Haut.

Was passiert war: Babelsberg-Spieler Enes Uzun soll während des Spiels von der Zwickauer Bank als "Scheiß Türke" bezeichnet worden sein. Auch nach der Partie sollen diskriminierende Worte gefallen sein, wie die "Märkische Allgemeine" berichtet. Als Zwickau-Coach Torsten Ziegner die Vorfälle abzuwiegeln versucht, rastet sein Gegenüber Cem Efe aus.

Genial: So reagiert ein Waldorfschüler auf rassistische Hassnachrichten

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite