LIFESTYLE
27/10/2015 11:29 CET | Aktualisiert 28/10/2015 16:30 CET

Dieser Restaurant-Besitzer legt sich mit Veganern an. Jetzt geht es um Mord und Totschlag

screenshot
Dieser Restaurant-Besitzer hat sich mit Veganern angelegt. Dann passierte das

Das "The White Moose Café" war bis vor kurzem einfach nur ein kleines, gemütliches Café in Dublin. Doch das änderte sich schlagartig. Denn Paul Stenson, der Café-Besitzer, hatte mit einem nicht gerechnet: Dem Fanatismus der Veganer.

Vegane Community: Humorfreie Zone

Paul hatte im August einen Post bei Facebook eingestellt. Eine Kundin hatte sich beschwert, dass es nicht genügend Auswahl für Veganer gebe. Daraufhin schrieb Paul:

"Achtung Veganer! Bitte latscht nicht einfach in unser Café ohne Vorwarnung und schaut uns dann an, als hätten wir zehn Köpfe, wenn ihr merkt, dass wir nicht ungefähr 50.000 vegane Köstlichkeiten anbieten. Unser Koch stellt euch gerne was zusammen, aber sagt doch bitte vorher Bescheid. "

**ATTENTION VEGANS**Please do not waltz into our cafe with no advance notice and look at us as if we have ten heads...

Posted by The White Moose Café on Thursday, 13 August 2015

Zunächst blieb alles ruhig. Doch dann entdeckte "Tee Jay", die vegane Kundin, den Post und startete einen Online-Rachefeldzug gegen das Café:

"Du bist ekelhaft, respektlos und hast überhaupt keine Ahnung. Komm mal klar und besorg dir schon mal einen neuen Job, denn den hier wirst Du nicht mehr lange haben wenn du Kunden so behandelst. Total unprofessionell, du hast keine Ahnung, was du hiermit losgetreten hast!"

vegan

Tee Jay postete ihre Tirade in allen erdenklichen veganen Online-Communities und dann ging er los: Der tierliebende Shitstorm. Von negativen Reviews bis hin zu übelsten Beleidigungen und handfesten Morddrohungen führte die vegane Gemeinschaft alles an, was an Aggression so in ihnen war.

Doch Paul ließ sich nicht ins Bockshorn jagen. Im Gegenteil. Denn Paul verfügt über eine ansehnliche Portion Humor und Selbstironie und kündigte an: Wenn ihr kämpfen wollt, ok, dann mal los!

Und er verfasste einen merklich sarkastischen Post, in dem er ankündigte, alle veganen Kunden ab jetzt erschießen zu wollen. Frei nach dem Motto: "Fleisch ist Mord!" gebe es jawohl keinen Unterschied zwischen Mord an Tieren oder Mord an Menschen.

**ALL VEGANS BARRED FROM OUR CAFE**Given the torrent of abuse and unjustified negative reviews we have been receiving...

Posted by The White Moose Café on Friday, 23 October 2015

Doch das ging, selbstredend, nach hinten los. Und die wütenden Veganer legten noch eine Schippe drauf: Mittlerweile empfing Paul auch auf seinem Privathandy Morddrohungen. Seine lässige Reaktion darauf: Dieser Cartoon.

"Veganer sind böse - Esst mehr Fleisch!"

Dieser gemalte Gemüse-Protest brachte einige Veganer wohl auf die Idee, ihren Feldzug auch in die Offline-Welt zu verlegen und sie begannen, vor Paul's Café zu demonstrieren. Paul blieb, wie gewohnt, locker und postete folgenden Aufruf:

"Wenn ihr schon vor unserem Café demonstrieren wollt, dann macht das doch zu unseren Öffnungszeiten (siehe unsere Facebook-Page), denn sonst seht ihr einfach ziemlich dämlich aus... Aber ihr könntet vielleicht grundsätzlich vor dem Haupteingang demonstrieren, denn dann kriegt euch unsere Sicherheitskamera besser drauf und wir haben auch was zu lachen. Oh, und falls ihr euch fragt: Nein, wir würden selbstverständlich NIEMALS Videoaufnahmen online stellen..."

**FOR THE ATTENTION OF THE VEGANS PROTESTING OUTSIDE THE CAFE** Please be advised that our café operates during day...

Posted by The White Moose Café on Friday, 23 October 2015

Zur Feier des Tages gab es dann auch ein besonders "fleisch-haltiges" Special im Café:

**SPECIAL OFFER ON FULL IRISH BREAKFAST - ONE DAY ONLY**Seeing as we have had so many vegans trying to 'turn' us over...

Posted by The White Moose Café on Saturday, 24 October 2015

Der Beginn des Shitstorms ist nun erst wenige Tage her, doch die Geschichte von Paul und den humorlosen Veganern hat sich bereits viral verbreitet. Er musste Interviews geben, bekam Tausende Fünf-Sterne-Reviews und ist komplett ausgebucht.

Eine bessere Publicity hätte er vermutlich für Geld nicht kaufen können. Also: Nicht nur wer zuletzt lacht, sondern wer überhaupt lacht, gewinnt...

Google weiß es: Das denken Deutsche wirklich über Ausländer, Veganer und Frauen

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite