Kaum auseinanderzuhalten: Wer hat's gesagt – Höcke oder Goebbels?

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Die AfD wird immer radikaler - das ist kein Geheimnis. Aber ist es nicht zu krass, sie direkt mit den Nazis zu vergleichen? Bisher war es nur so ein starkes Gefühl: Irgendwie erinnerten die Hassreden der AfD an jene, die das bisher dunkelste Kapitel der deutschen Geschichte einläuteten.

Dass dieser Verdacht mehr ist als „nur so ein Gefühl“ legt jetzt ein Beitrag des ARD-Politmagazins „Monitor“ nahe. Die Redaktion hat sich die Mühe gemacht, Reden von AfD-Chef Björn Höcke und die des Chefpropagandisten der Nazis Joseph Goebbels zu vergleichen. Die Parallelen sind bestürzend:

Höckes Reden – Goebbels‘ Sound?Auf den Facebook-Kommentar von MONITOR-Chef Georg Restle zu Björn Höckes Auftritt bei G...

Posted by Monitor on Mittwoch, 21. Oktober 2015

Auch wenn die Redaktion den Vergleich unkommentiert lässt - die Parallelen sind kaum zu bestreiten. Rhetorik, Redestil, Auftreten: Es scheint ganz so, als hätte sich Höcke von der Nazi-Legende „inspirieren“ lassen. Auch Goebbels behauptete damals, „das Volk“ zu repräsentieren, auch Goebbels drohte damals vor einer Gefahr für „das Abendland“ – und selbst die „Lügenpresse“ ist keine Erfindung der AfD.

Doch vor allem diese Zitate aus dem Video sorgen für Gänsehaut. Goebbels: „Das Abendland ist in Gefahr. Das deutsche Volk und seine Führung sind nicht gewillt, sich dieser Gefahr auch nur versuchsweise preiszugeben.“ Höcke: „1000 Jahre Deutschland – ich gebe euch nicht her.“

Wir stimmen zu: Deutschland wird bedroht. Doch nicht von Flüchtlingen - sondern von rechten, rhetorischen Brandstiftern wie Ihnen, Herr Höcke.

Auch auf HuffPost:

Deutschland-Flagge: Bei diesem Statement fehlten Günther Jauch leider die Worte

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter
blog@huffingtonpost.de
.

Hier geht es zurück zur Startseite

So berichten andere

Höckes Reden – Goebbels' Sound? | Jenapolis

Höckes Reden – Goebbels' Sound? - Monitor - ARD | Das Erste - WDR

AfD: Höcke ist kein Nazi | ZEIT ONLINE - Die Zeit