POLITIK
11/10/2015 18:02 CEST | Aktualisiert 11/10/2015 18:13 CEST

Erste Hochrechnung: SPÖ gewinnt Wahl in Wien überraschend deutlich

dpa
Regiert weiter in Wien: Michael Häupl (SPÖ)

Die SPÖ hat die Landtagswahlen in Wien überraschend deutlich gewonnen. Ersten Hochrechnungen zufolge kommen die Sozialdemokraten auf 39,5 Prozent der Stimmen. Die Rechtspopulisten von der FPÖ erreichen demnach nur 30,9 Prozent. Alle Umfragen hatten zuvor ein Kopf-an-Kopf-Rennen erwartet.

Das Votum gilt als bisher größter Stimmungstest in der Flüchtlingsfrage. Die regierende rot-grüne Koalition unter Ministerpräsident und Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ) steht für einen offenen und toleranten Kurs. Die rechte FPÖ unter ihrem Parteichef und Spitzenkandidaten Heinz-Christian Strache schlägt stark ausländerkritische Töne an.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite