ENTERTAINMENT
09/10/2015 08:29 CEST | Aktualisiert 09/10/2016 11:12 CEST

Taylor Swift: Auszeit vom Rampenlicht?

Charles Sykes/Invision/AP

Popstar Taylor Swift (25, "Wildest Dreams") hat in den letzten Jahren einen kometenhaften Aufstieg hingelegt und ist derzeit nahezu überall präsent. Vielleicht ist der Rummel ein bisschen zu viel des Guten, findet die Sängerin: "Ich denke, ich sollte eine Auszeit nehmen", sagte Swift der Musikzeitschrift "NME". "Ich glaube, die Leute könnten eine Pause von mir gebrauchen. Ich würde dann mit meinen Freunden rumhängen. Neue Musik schreiben. Oder vielleicht keine neue Musik schreiben. Ich weiß es nicht."

Die starke Medienpräsenz empfinde Swift gelegentlich auch selbst als Belastung: "Ich bin jeden Tag aus vielen verschiedenen Gründen in den Nachrichten", erklärte die Sängerin. "Manchmal, wenn man sich von seinen Ängsten übermannen lässt, fühlt sich das so an, als würden alle nur darauf warten, dass man etwas gründlich vermasselt - und dann ist man erledigt."