ENTERTAINMENT
30/09/2015 11:47 CEST | Aktualisiert 30/09/2016 11:12 CEST

So geht es dem Wendler nach seinem Unfall

ddp images
Seit ein paar Tagen steht Michael Wendler nach seinem Unfall wieder auf der Bühne.

Es ist ruhig geworden um den Schlagersänger Michael Wendler (43, "She Loves The DJ"). Drei Monate sind mittlerweile vergangen, seit er sich bei Dreharbeiten zu "Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein" einen komplizierten Knochenbruch am Handgelenk zuzog. Bei einem Bungee-Sprung war es zum Unfall gekommen. Auch heute ist der Heilungsprozess noch nicht abgeschlossen, wie der Schlager-Star der "Bild"-Zeitung nun sagte.

"Die Beweglichkeit meiner Hand ist trotz wochenlanger Reha nicht wiederhergestellt", sagte Wendler, der seit einigen Tagen wieder auf der Bühne steht, der Zeitung. "Ich sehe aus wie ein Schlaganfallpatient und versuche mir in der Öffentlichkeit nichts anmerken zu lassen." Er müsse zudem noch einmal operiert werden.

Eine Entschädigung hat der Sänger laut "Bild" bisher nicht erhalten. Auch die Unfallursache sei bisher nicht geklärt. "Die Gutachten sind nicht fertig, die Versicherung hat ihre Ermittlungen noch nicht abgeschlossen", erklärte der Chef der Stunt-Firma, Stefan Roos, dem Blatt. Er garantiere Wendler aber, sich nicht aus der Verantwortung stehlen zu wollen.

Gesponsert von Knappschaft