Huffpost Germany

CDU-Innenexperte Armin Schuster fordert Express-Abschiebung straffälliger Flüchtlinge (HUFFPOST EXKLUSIV)

Veröffentlicht: Aktualisiert:
FLCHTLINGSHEIM
CDU-Innenexperte fordert Express-Abschiebung für gewalttätige Flüchtlinge | DPA
Drucken

Nachrichten über Gewalt in Flüchtlingsheimen häufen sich in diesen Tagen. Erst am Freitag gingen 200 Menschen in Leipzig mit Stöcken aufeinander los. Die Vorfälle machen fassungslos - in den deutschen Erstaufnahmeeinrichtungen ist eine explosive Mischung entstanden. Dort herrscht Enge, es gibt Frust über die langwierigen Asylverfahren, religiöse Gegensätze prallen aufeinander. Das Pulverfass könnte bald explodieren, wenn die Bundesregierung und die Kommunen nicht schnell handeln.

Der CDU-Innenexperte Armin Schuster hat nun eine rasche Bearbeitung von Asylanträgen gewaltbereiter Flüchtlinge gefordert. “Über den Asylantrag von Flüchtlingen aus sicheren Herkunftsländern, die straffällig geworden sind, sollte innerhalb von 48 Stunden entschieden werden”, sagte Schuster der Huffington Post. “Solche Fälle müssten vom BAMF vorgezogen und bevorzugt bearbeitet werden”, sagte Schuster mit Bezug auf das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge.

Das wäre de facto eine Express-Abschiebung. Denn: Menschen aus sicheren Herkunftsländern müssten dann unverzüglich das Land verlassen. Zumindest theoretisch - erst heute rügte die EU-Kommission Berlin für seine lasche Abschiebepraxis. Demnach leben rund 120.000 Menschen ohne Aufenthaltserlaubnis in Deutschland.

Dennoch: Der Plan soll Flüchtlinge abschrecken. “Auch in Flüchtlingsheimen gilt unser Grundgesetz.” Und weiter: “Das müssen wir schnellstmöglich deutlich machen. Wenn wir das nicht schaffen, verstehen Flüchtlinge nicht, was hier erlaubt ist und was nicht”, sagte Schuster der Huffington Post.

Den Vorschlag, Flüchtlinge nach Religionen getrennt unterzubringen, kritisierte Schuster scharf. “Das macht keinen Sinn”, sagte der CDU-Politiker. “Das wäre ein retortenhaftes Sortieren, das es in der Realität nicht gibt. Die Regeln in Flüchtlingsheimen sollten nicht abweichen von denen in unserer Gesellschaft. Sonst scheitern wir vor der Herausforderung, diese Flüchtlinge zu integrieren.”

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter
blog@huffingtonpost.de
.

Hier geht es zurück zur Startseite