POLITIK
25/09/2015 11:44 CEST | Aktualisiert 25/09/2015 12:22 CEST

Erika Steinbach macht sich in einem bösen Tweet über Merkel lustig

dpa
Das ist der böseste Tweet von Erika Steinbach seit langem

Die CDU-Bundestagsabgeordnete Erika Steinbach ist nicht für feine Ironie bekannt. Sie liebt eher den verbalen Vorschlaghammer. Vor allem, wenn es um Themen wie Rechtsradikalismus, Homosexualität und Einwanderung geht. Sie hat einen NPD-Funktionär als Facebook-Freund hinzugefügt, die Homo-Ehe mit wirren Schnittlauch-Argumenten bekämpft und sie mit ihren Äußerungen die deutsch-polnischen Beziehungen gefährdet.

Viel Gutes lässt sich also über Erika Steinbach nicht sagen. Vor einigen Tagen hat sie aber in einem sehr spitzen Tweet die aktuellen Auseinandersetzung in der CDU zur Flüchtlingsfrage kommentiert - und damit ganz gut auf den Punkt gebracht.

CDU-Vize Julia Klöckner hatte ein fröhliches Selfie mit der Kanzlerin und EU-Kommissar Günther Oettinger getwittert. Steinbach antwortete mit einem ironischen "Es fehlen ein paar Flüchtlinge ;-)))".

Viele in der CDU denken so wie Steinbach. Die Kanzlerin spielt in der Flüchtlingskrise die große Helferin und erntet dafür viel Lob - auch im Ausland. Aber in der CDU gibt es immer mehr Kritik an ihrem Kurs - in der bayerischen CSU sowieso.

Von eitel Sonnenschein in der Union kann beim Thema Flüchtlingskrise also keine Rede sein. Ob man sie mag oder nicht: Genau diese Situation bringt Steinbach mit ihrem Tweet auf den Punkt.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Video: Nach Anschlag auf "Charlie Hebdo"

Hier geht es zurück zur Startseite

Gesponsert von Knappschaft