LIFESTYLE

Eine Braut fotografiert ihre eigene Hochzeit. Das Ergebnis sind wunderschöne, intime Bilder

22/09/2015 11:37 CEST | Aktualisiert 22/09/2015 11:37 CEST

Die Braut Liisa Luts und ihr zukünftiger Ehemann wollten eine schlichte Hochzeit, deshalb ließen sie viele der traditionellen Bestandteile bei der Hochzeitsplanung aus. Zum Beispiel heuerten sie keinen Fotografen an.

Stattdessen entschied Liisa, die gemeinsam mit ihrem Mann eine Fotografie- und Videografie-Firma in Tallinn, Estland, leitet, die Fotos ihrer Hochzeit am 28. August selbst zu schießen.

"Wir hatten einfach nicht das Gefühl, dass wir eine schöne und klassische Hochzeitsgalerie aus der Perspektive einer dritten Person brauchen", sagte Liisa der Huffington Post. "Wir wollten etwas Eigenes und darum geht es in dieser Serie."

Braut fotografiert ihre Hochzeit selbst

Dieser Artikel erschien ursprünglich bei der Huffington Post USA und wurde von Gina Louisa Metzler aus dem Englischen übersetzt.


Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Video: Diese Frau wurde vor der Hochzeit verlassen. Was sie dann tut, ist genial

Hier geht es zurück zur Startseite