ENTERTAINMENT
09/09/2015 15:39 CEST | Aktualisiert 09/09/2016 11:12 CEST

Erste schwule Figur in "Star Wars"

Century
Star Wars

Das "Star Wars"-Universum bekommt seine erste schwule Figur in einer Hauptrolle: In "Star Wars: Aftermath" wird Sinjir Rath Velus vorgestellt. Mit der lesbischen Delian Mors gab es bereits im Vorgänger "Star Wars: Lords Of The Sith" (April 2015) von Paul S. Kemp den ersten homosexuellen Charakter in einer offiziellen "Star Wars"-Veröffentlichung.

Wie "Entertainment Weekly" berichtet, spielt "Star Wars: Aftermath" nach den Ereignissen von "Star Wars: Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter". Besagter Sinjir ist demnach ein Überläufer. Nach der Schlacht von Endor schloss sich der ehemalige Soldat des Imperiums den siegreichen Rebellen an. Ob der Charakter auch im Film landen wird? Laut Autor Chuck Wendig haben "die Lucasfilm-Leute kein Problem damit" gehabt. Im Gegenteil, sie hätten sehr wohlwollend reagiert, "wie es sich auch gehört", so Wendig.

Die englische Ausgabe von "Star Wars: Aftermath" von Autor Chuck Wendig erscheint am 10. September 2015.

Gesponsert von Knappschaft