POLITIK
05/09/2015 16:47 CEST | Aktualisiert 05/09/2015 16:50 CEST

Ungarns Außenminister weißt alle Vorwürfe zurück und macht den Flüchtlingen schwere Vorwürfe (VIDEO)

Ungarns Außenminister Peter Szijjarto hat erneut jegliche Verantwortung für die Situation der Flüchtlinge in seinem Land zurückgewiesen. Die Situation sei das Resultat einer gescheiterten europäischen Migrationspolitik und einiger unverantwortlicher Kommentare europäischer Politiker, sagte er. Ebenso machte er erneut den Migranten Vorwürfe.

FOL/Wochit

Lesenswert:

2015-08-06-1438870629-2559366-10000.png

200 Menschen aus Deutschland, darunter Politiker, Schauspieler, Musiker, Studenten und andere Menschen haben in der Huffington Post ein wichtiges Zeichen gesetzt: Sie haben den Flüchtlingen in Deutschland zugerufen: "Willkommen, gut, dass ihr hier seid, weil..."

Seit dieser Aktion erreichen uns täglich weitere Dutzende Beiträge zu diesem Thema. Wenn Sie sich an der Diskussion mit einem eigenen Artikel beteiligen wollen, schreiben Sie an blog@huffingtonpost.de.

Es ist Zeit, dass wir in Deutschland ein Zeichen setzen. FÜR Weltoffenheit, FÜR Toleranz und FÜR Menschen in Not

Das wollen die in München ankommenden Flüchtlinge den Deutschen sagen

Hier geht es zurück zur Startseite

Gesponsert von Knappschaft