NACHRICHTEN
04/09/2015 12:00 CEST

Dieser Mann wollte eine Frau bestehlen - und bereute es sofort

Das ist dann wohl sehr dumm gelaufen für diesen Räuber. Im Nordosten Brasiliens wollte er mit seinem Komplizen eine nichts ahnende junge Dame ausrauben. Was er aber nicht wusste: die Frau ist bei Weitem nicht hilflos.

Denn die Frau ist MMA-Kämpferin Monique Bastos, die zum Zeitpunkt des Überfalls gerade auf dem Weg zum Training war. Sie ist zwar nur ein Fliegengewicht, aber hat den Räuber im Handumdrehen auf die Matte bzw. den Boden gebracht.

Mit einer Beinschere nahm die Kampfsportlerin den Räuber in den Schwitzkasten, während er nach seiner Mutter rief und darum bettelte, dass Bastos doch lieber die Polizei rufen solle.

Auf die Polizei verzichtete Monique Bastos dann aber lieber - dieser Schwitzkasten war wohl Lehre genug für den Räuber. Sein Komplize entkam der MMA-Fighterin übrigens ganz knapp und konnte Bastos Handy mitgehen lassen.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite

Gesponsert von Knappschaft