POLITIK
04/09/2015 04:00 CEST | Aktualisiert 04/09/2015 04:00 CEST

Schwerverletzter nach Brand in hessischer Flüchtlingsunterkunft

In einer Flüchtlingsunterkunft im hessischen Heppenheim (Kreis Bergstraße) ist in der Nacht auf Freitag ein Feuer ausgebrochen. Wie die Polizei mitteilte, wohnen in dem vierstöckigen Gebäude etwa 65 Menschen.

Ein Bewohner, der sich durch einen Sprung aus dem zweiten Stock rettete, wurde schwer verletzt. Die Brandursache ist noch unklar. Klar ist allerdings, dass das Feuer im Eingangsbereich ausgebrochen ist. Die Löscharbeiten waren gegen 02.00 Uhr noch voll im Gange.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite

Gesponsert von Knappschaft