Dieses Baby liebt Bücher - und weint jedes Mal bitterlich, wenn eins zu Ende ist

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Ein Buch zu Ende zu lesen, in dem man wochenlang - ja manchmal sogar monatelang - geschmökert hat, fühlt sich ein bisschen so an, wie einen guten Freund zu verlieren.

Diesem Baby geht es nicht anders. Jedes Mal, wenn die letzte Seite eines Buches erreicht ist, bricht es in bittere Tränen aus. Es kann doch noch nicht vorbei sein! Es DARF noch nicht vorbei sein!

Wir sind schon darauf gespannt, was passiert, wenn der kleine Lesefreund eines Tages Harry Potter für sich entdeckt. Wir haben Dumbledores Tod bis heute nicht verkraftet.



Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter
blog@huffingtonpost.de
.

Video:Raue Stimme: Dieses süße Baby lacht wie ein Bösewicht

Hier geht es zurück zur Startseite

Korrektur anregen