NACHRICHTEN
01/09/2015 18:38 CEST | Aktualisiert 01/09/2015 19:02 CEST

Google hat ein neues Logo

Der Internetgigant Google hat ein neues Logo und ein neues Branding.

Der Grund: Das alte Design sei für den Desktop-Computer gestaltet worden - heute aber würden die User von vielen, teils viel kleineren Geräten auf die Services zugreifen und andere Eingabemethoden als die klassische Tastatur verwenden.

Was sich ändert: Das bekannte blaue "G" verschwindet, stattdessen werden Symbole in Blau, Rot, Gelb und Grün zu sehen sein.

So hat sich das Google-Logo im Lauf der Zeit verändert:

So sah das Google-Logo früher aus

Google ist inzwischen viel mehr als "nur" die weltweit wichtigste Suchmaschine: Der Konzern bietet Karten (Maps), E-Mail-Dienste (Gmail), einen Internetbrowser (Chrome) und diverse andere Hilfsmittel.

Entsprechend kritisch sehen Branchenkenner Google: Die Marktmacht ist so erdrückend, dass Konkurrenten kaum eine Chance haben. Eine heikle Angelegenheit. Ändert Google zum Beispiel nur ein Detail in seinem geheimen Such-Algorithmus, kann das Ranking von Webseiten sich massiv verändern - und damit Firmen massiv wirtschaftlich schaden - oder nutzen.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite

Gesponsert von Knappschaft