LIFESTYLE
31/08/2015 18:20 CEST | Aktualisiert 13/11/2015 14:58 CET

In eigener Sache

In einem Beitrag vom 31.08.2015 haben wir an dieser Stelle über den Selbstmord eines jungen Mannes berichtet, der von einer Freundin zum Selbstmord gedrängt worden sein soll und sich dann tatsächlich umbrachte. Der Artikel basierte auf Informationen, die von den amerikanischen Behörden bekannt gemacht worden sind, und enthielt die Namen der Beteiligten, Fotos sowie Auszüge aus dem Chatprotokoll.

Den Artikel haben wir vom Netz genommen, weil er unseren medienethischen Standards nicht entspricht. Es war falsch, die Beteiligten identifizierbar darzustellen. Außerdem wurde über die Selbsttötung zu detailliert berichtet. Wir bedauern diese Veröffentlichung.

Die Redaktion

MEHR:lifestyle

Gesponsert von Knappschaft