NACHRICHTEN
30/08/2015 14:38 CEST | Aktualisiert 30/08/2016 11:12 CEST

"Les Misérables"-Star Kyle Jean-Baptiste stirbt mit 21 Jahren

Screenshot
Der Broadway.Schauspieler stürzte von einer Treppe

Broadway-Schauspieler Kyle Jean-Baptiste ist am vergangenen Freitag nach einem Unfall in New York gestorben. Der erst 21-Jährige war zuvor nach der Abendvorführung von "Les Misérables" von einer Feuertreppe im Stadtteil Brooklyn gefallen, wie "BBC News" einen Sprecher der Show zitiert. "NBC New York" berichtet unter Berufung auf die Polizei, dass Jean-Baptiste mit einer 23-jährigen Frau auf der Treppe gesessen, aufgestanden, ausgerutscht und rücklings herunter gestürzt war. Er wurde danach ins Krankenhaus eingeliefert, wo er später starb.

Der Schauspieler war mit seinen 21 Jahren der erste Afro-Amerikaner und der jüngste Broadway-Darsteller, der je den Ex-Sträfling Jean Valjean, die Hauptrolle in "Les Misérables", verkörpert hat - wenn auch nur als Zweitbesetzung. Verschiedene US-Medien zitieren aus einem Statement, das auf der Twitter-Seite des Theaterstücks veröffentlicht wurde: Die gesamte "Les Misérables"-Familie sei schockiert und tief bestürzt über den plötzlichen und tragischen Verlust Kyles, "ein bemerkenswertes junges Talent und eine wunderbare Person, die in ihrem Broadway-Debüt Magie versprühte und Geschichte schrieb".

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite

Gesponsert von Knappschaft