ENTERTAINMENT
29/08/2015 10:48 CEST | Aktualisiert 29/08/2016 11:12 CEST

Bruce Willis hatte keine Lust auf Woody Allen

Barry Brecheisen/Invision/AP
Woody Allen bei einer Vorführung von "Irrational Man" in Chicago

Eigentlich sollte Bruce Willis (60, "The Prince") einer der Stars im neuen Film von Woody Allen (79, "Irrational Man") werden - aber irgendetwas war wohl schief gelaufen und der Action-Star verabschiedete sich wieder aus dem Projekt. Jetzt soll Steve Carell (53, "Ganz weit hinten") seine Rolle übernehmen, wie "deadline.com" berichtet.

Carell trifft beim Dreh auf prominente Kollegen wie Blake Lively (28), Kristen Stewart (25) oder Jesse Eisenberg (31). Trotz des Ausstiegs von Willis könne der Zeitplan für den Film eingehalten werden, berichtet "deadline.com" weiter. Um was es in dem neuen Streifen von Woody Allen geht, ist noch geheim. Gedreht wird in New York und Los Angeles.

Ausschnitte aus dem Film "The Prince" mit Bruce Willis sehen Sie auf MyVideo

Willis hatte das Projekt offiziell wegen Terminschwierigkeiten fallen lassen. Im November wird er auf der Broadway-Bühne in einer Adaption von Stephen Kings "Misery" zu sehen sein. Es gibt auch Gerüchte, wonach Allen den Schauspieler vor die Tür gesetzt hat - angeblich weil er sich seinen Text nicht merken konnte...