POLITIK
29/08/2015 08:44 CEST | Aktualisiert 29/08/2015 08:44 CEST

Schulz sieht "eklatantes Versagen einiger Regierungen"

Getty

Gefunden bei: Welt Online

Darum geht's: Martin Schul, Präsident des Europäischen Parlaments, geißelt ein "unwürdiges Spiel" in der Flüchtlingskrise. Einige Regierungen würden unverantwortlich mit dem Leid der Flüchtlinge umgehen. Deutschland nimmt er davon aus.

Gesponsert von Knappschaft