ENTERTAINMENT
26/08/2015 22:52 CEST | Aktualisiert 26/08/2016 11:12 CEST

Helene Fischer: Große Showüberraschung in Wien

Getty

Große Überraschung für Helene-Fischer-Fans: Die deutsche Schlagerprinzessin will Ende Oktober ein Weihnachtskonzert in der Wiener Hofburg aufzeichnen. Das berichtet das österreichische Portal "oe24.at". Dem Thema entsprechend wird die 31-Jährige aber keinen ihrer Hits wie "Atemlos durch die Nacht" performen. Stattdessen stehen Interpretationen von Weihnachtsklassikern wie "Süßer die Glocken nie klingen" und "Stille Nacht" auf dem Programm, wie es weiter heißt.

Dem Bericht zufolge soll die Schlagerfee unter anderem mit einem Orchester und den Wiener Sängerknaben auftreten und sowohl deutsche als auch internationale Weihachtslieder aufführen. Auch Schlagersängerin Maria Voskania ("Lust am Leben") soll mit dabei sein. Ausgestrahlt werden soll das Ganze angeblich am ersten Adventssamstag, dem 28. November, von der ARD. Außerdem soll es eine entsprechende Konzert-DVD geben. Von den Öffentlich-Rechtlichen kam auf Nachfrage hierzu keine Bestätigung. Fischer soll anscheinend nicht nur das Konzert aufzeichnen, sondern sich angeblich ganze zwei Tage lang für Dreharbeiten in Wien aufhalten.

Hier können Sie Helene Fischers Hitalbum "Farbenspiel" bestellen