POLITIK
24/08/2015 18:02 CEST | Aktualisiert 24/08/2015 20:19 CEST

Nazi uriniert auf Kinder

dpa
Mitten in Deutschland: Nazi uriniert auf Kinder

Es sind widerliche und demütigende Szenen, die sich am Samstagabend in der Berliner S-Bahnlinie 41 ereigneten. Wie die Polizei mitteilte, haben zwei 32 und 37 Jahre alten Männer aus Neukölln eine Frau und deren Kinder mit fremdenfeindlichen Parolen beleidigt. Die Familie hatte "augenscheinlich wohl einen osteuropäischen Migrationshintergrund", heißt es im Polizeibericht.

Dann öffnete einer der polizeibekannten Männer seine Hose und pinkelte auf die Kinder. Die beiden sollen etwa fünf und 15 Jahre alt sein.

Die anderen Fahrgäste riefen die Polizei. Kurz später wurden die Männer festgenommen, als sie aus der Bahn stiegen. Beide waren stark alkoholisiert. Gegen sie wird wegen Beleidigung, Körperverletzung und der Verwendung verfassungsfeindlicher Symbole ermittelt.

Die Polizei sucht derzeit nach den Opfern. Die Mutter blieb mit ihren Kindern in der Bahn sitzen und fuhr weiter. Die Polizei hofft auf Hinweise unter der Rufnummer 030 / 2977790. Es sei für die weiteren Ermittlungen wichtig, die Aussagen der Opfer zu bekommen, erklärte ein Sprecher.


Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite

Mob wirft Flaschen und Böller: Erneut rechtsextreme Krawalle vor Flüchtlingsunterkunft in Heidenau

Gesponsert von Knappschaft