POLITIK
15/08/2015 14:06 CEST | Aktualisiert 15/08/2015 17:12 CEST

Mathematik à la Asylgegner: Halb und halb ist...äh...auf jeden Fall zu viel

dpa

Nach Deutschland kommen so viele Asylbewerber wie lange nicht mehr. Hunderte jeden Tag. Tausende im Monat. Abertausende pro Jahr.

Ihr wollte genaue Zahlen? Nee. Wir arbeiten erst mal mit Prozentwerten, nicht, dass jemand angesichts der exorbitant hohen Zahlen noch ins Schleudern kommt:

Das zeigt doch: Da muss man sich wehren, bei so vielen Menschen, jawoll!

Sonst verlieren wir ja noch den Überblick!

2015-08-06-1438870629-2559366-10000.png

200 Menschen aus Deutschland, darunter Politiker, Schauspieler, Musiker, Studenten und andere Menschen haben in der Huffington Post ein wichtiges Zeichen gesetzt: Sie haben den Flüchtlingen in Deutschland zugerufen: "Willkommen, gut, dass ihr hier seid, weil..."

Seit dieser Aktion erreichen uns täglich weitere Dutzende Beiträge zu diesem Thema. Wenn Sie sich an der Diskussion mit einem eigenen Artikel beteiligen wollen, schreiben Sie an blog@huffingtonpost.de.

Es ist Zeit, dass wir in Deutschland ein Zeichen setzen. FÜR Weltoffenheit, FÜR Toleranz und FÜR Menschen in Not

Sie haben auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn Sie die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollen, schicken Sie Ihre Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

ZDF-Moderator spricht über Flüchtlinge : Der Moment, in dem Claus Kleber im „heute-journal” mit den Tränen kämpfte

Hier geht es zurück zur Startseite

Gesponsert von Knappschaft