ENTERTAINMENT
14/08/2015 16:22 CEST | Aktualisiert 14/08/2016 11:12 CEST

Beyoncé ist auf dem Cover der September-Ausgabe der "Vogue"

spot on
Beyonce posiert auf dem Cover der September-"Vogue"

Beyonce wird die größte Ehre des Modejournalismus zuteil. "Es gibt nur eine September-Ausgabe, und es gibt nur eine Beyoncé." So lautet die Ansage der Mode-Zeitschrift "Vogue", deren September-Heft traditionell das größte - in diesem Jahr sind es 832 Seiten - und wichtigste des Jahres und damit ein Muss für alle Fashionistas ist. Auf das Cover dieser Ausgabe dürfen nur die größten Stars. In diesem Jahr sind es die Kurven von Beyoncé (33), die das Magazin zieren.

Inszenierung ist alles. Das Cover zeigt den Pop-Star in ein figurbetontes, transparentes Kleid in zartem Altrosa gehüllt. 12.000 US-Dollar (knapp 11.000 Euro) kostet die Kreation von Marc Jacobs, der auch den blutroten Pailettenmantel entwarf, den Beyoncé sich über die Schulter geworfen hat - der ist schon für schlappe 4.800 Dollar (rund 4.300 Euro) zu haben. Viel von ihrem Körper zeigt die kurvige Sängerin auf dem Cover nicht - bei der Rückansicht im Heft dafür umso mehr. Mit nassem Haar und minimalem Make-up ist sie dennoch sexy wie eh und je.


Lesen Sie auch:

Sie haben auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn Sie die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollen, schicken Sie Ihre Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Video: Geheime Bilder vom Set: So sieht Beyoncé ohne Photoshop aus

Die Evolution der Beyoncé Knowles

Hier geht es zurück zur Startseite