NACHRICHTEN
12/08/2015 16:29 CEST | Aktualisiert 12/08/2016 11:12 CEST

Braun, Rot oder Gold - Natürlich Farbreflexe zaubern

So gelingen tolle Farbreflexe für jeden Ton, wie bei Jennifer Garner, Heidi Klum oder Marica Cross (v.l.)

Für die tägliche Beauty-Pflege gibt es viele Produkte, doch die müssen nicht immer vom Profi kommen. Vor allem für die Haare kann man mit ein paar ganz einfachen Mitteln wahre Wunder bewirken.

Braune Haare

Naturkosmetik selber machen! Wie es geht lesen Sie in diesem Buch

Braune oder dunkle Haare lassen sich wunderbar mit einer Mixtur aus Backpulver bearbeiten. Dazu einfach ein bis zwei Päckchen Backpulver in lauwarmem Wasser auflösen und in die trockenen Haare einmassieren. Nach 10 bis 15 Minuten alles mit Wasser ausspülen.

Rote Haare

Rote Haare sind besonders selten und empfindlich. Um ihnen einen schönen Glanz und Farbreflexe zu verschaffen eignet sich eine Haarkur aus Sandelholz. Dazu eine Tasse rotes Sandelholz in Wasser aufkochen. Den Sud anschließend im Haar verteilen und einige Minuten einwirken lassen. Am Ende das Haar ausspülen.

Blonde Haare

Blondes Haar aufzuhellen ist kinderleicht. Die bekanntesten Hausmittel hierfür sind Zitrone oder Kamille. Einfach ein paar Kamillenblüten in kochendes Wasser geben und den Tee ziehen und abkühlen lassen. Anschließend die Haare damit spülen. Die Mixtur muss nicht ausgewaschen werden! Um gezielt einzelne Strähnchen aufzuhellen können sie diese auch einfach mit Zitronensaft einreiben.