ENTERTAINMENT
11/08/2015 16:57 CEST | Aktualisiert 11/08/2015 18:02 CEST

Die krasse Antwort eines Lehrers auf eine betrunkene Mail seines Schülers

Thinkstock
Die krasse Antwort eines Lehrers auf eine betrunkene Mail seines Schülers

Wenn man sagen würde, dass der amerikanische Schüler Patrick Davidson eine ziemlich wilde Nacht hatte, wäre das untertrieben. Der Teenager kam nämlich sturzbetrunken auf die glorreiche Idee, noch in der selben Nacht seinem Lehrer Mr. Martin zu schreiben, um ihm Folgendes mitzuteilen:

betrunkener schüler

(Freie Übersetzung, ohne die gefühlten fünf Millionen Tippfehler): „Mr. Martin, ich wollte Ihnen nur sagen, dass Sie ein Motherfucker sind und es tut mir leid, dass Sie eine Glatze haben. Lol. Wenn Sie wollen, kann ich Sie mit einem Mädel verkuppeln, die Ihre Haare zurückbringen kann, damit Sie weiterhin scharf aussehen. Außerdem muss ich Sie bitten, die Frist für meine Hausarbeit zu verlängern. Ich bin gerade echt am Arsch und bin morgen krank. Bleib cool, Kumpel und ich habe wieder vergessen, meine Noten zu checken. Lieb dich und man sieht sich am Montag, Guter fucking Garten (er meinte wohl Nacht), Patrick Davidson.“

Ähm, ja. Zum Glück ist Patricks Lehrer scheinbar der coolste Mann auf Erden, deshalb antwortete er wie folgt:

betrunkener schüler

„Lieber David, hört sich an, als ob du eine super Nacht hattest. Die Deadline für deine Hausarbeit ist hiermit bis Mittwoch (…) verlängert (…). Ich schätze deine Sorge um meine Glatze. Meine Frau mag sie und ich verdiene nicht genug, um mir ein Implantat leisten zu können. Nur so nebenbei … Was hast du letzte Nacht getrunken? Nächstes Mal, wenn du mir schreibst, hätte ich gerne eine Flasche davon, damit ich mich nicht daran erinnern muss, was du gesagt hast. Guter Garten - Mr. Martin"

Nächstes Mal vielleicht ein Bierchen weniger, Patrick?


Lesen Sie auch:

Sie haben auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn Sie die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollen, schicken Sie Ihre Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

10 Lebensmittel gegen Stress

Hier geht es zurück zur Startseite

Gesponsert von Knappschaft