NACHRICHTEN
10/08/2015 14:52 CEST | Aktualisiert 10/08/2015 15:54 CEST

Zwei Tote nach Messer-Attacke in schwedischer Ikea-Filiale

Getty

Bei einer Messerattacke in einem Ikea-Möbelhaus in Schweden sind am Montag zwei Menschen ums Leben gekommen. Ein Mann und eine Frau starben bei dem Angriff in Västerås, sagte eine Polizeisprecherin der Deutschen Presse-Agentur.

Eine dritte Person sei schwer verletzt. Die Polizei nahm am Nachmittag einen Verdächtigen fest. Alle drei Opfer seien "dem Anschein nach normale Kunden" gewesen, sagte der Warenhaus-Leiter Mattias Johansson der Lokalzeitung "VLT".

Weitere Details wurden zunächst nicht bekannt.


Lesen Sie auch:

Anwalt warnt davor: Mit diesem Video rufen Aktivisten Urlauber zum Flüchtlings-Schmuggel auf

Sie haben auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn Sie die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollen, schicken Sie Ihre Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite