POLITIK
07/08/2015 14:02 CEST

Nach Wolfsangriffen: Bundesumweltministerin plant Beratungszentrum

getty
Umweltministerin Hendricks setzt Wölfe auf die Agenda

Der Wolf ist zurück in Deuschland. Die Population der Wildtiere ist seit dem vergangenen Jahr stark gestiegen, das in Berlin ansässige Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung geht von mindestens 100 Tieren hierzulande aus. Bereits im März warnte das Institut vor erhöhter Gefahr von Wolfsangriffen auf Menschen.

Da die Wildtiere gerade im Norden des Landes der Bevölkerung immer näher kommen, schlägt nun auch die Politik Alarm. Vorfälle wie jenen aus Niedersachsen, wo - laut "Bild-Zeitung" drei Wölfe einen kleinen Hund gerissen haben, soll es in Zukunft nicht mehr geben. Im Februar soll außerdem ein Wolfsrudel eine Frau in der Lüneburger Heide verfolgt haben.

So plant Bundesumweltministerin Barbara Hendricks die Gründung eines Beratungszentrums für den Umgang mit Wölfen. „Es gibt viele Missverständnisse, die aufgeklärt werden müssen“, sagte die Ministerin der "Bild-Zeitung". Wölfe seien scheu und würden sich Wohngebieten normaler Weise nicht nähern.

Nach dem Willen des Ministeriums sollen Wölfe auch weiterhin in freier Natur in Deutschland leben können. Allerdings habe der Schutz der Menschen Vorrang. „Wenn ein wildes Tier Menschen gefährlich wird, darf es bereits nach geltendem Recht vergrämt oder notfalls abgeschossen werden“, sagte die Umweltministerin.

Mehr Aufklärung ist in dieser Sache dringend geboten. Andernfalls werden die eben erst zurückkehrenden Wölfe bald wieder ausgerottet sein. Wie sinnvoll ein eigenes Beratungszentrum ist, ist allerdings noch kaum absehbar.


Lesen Sie auch:

Sie haben auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn Sie die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollen, schicken Sie Ihre Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Video: Vögel, Hamster und Kaninchen: Schock-Aufnahmen zeigen das Leid von Kleintieren für den Heimtierhandel

Hier geht es zurück zur Startseite

Gesponsert von Knappschaft