POLITIK
07/08/2015 03:50 CEST

Russen hacken das E-Mail-System des Pentagons

Getty
Russische Hacker sind in das Pentagon eingedrungen

Russische Hacker sollen das Pentagon angegriffen haben. Das berichtet der US-amerikanische Sender NBC unter Berufung auf Angaben von US-Beamten. Die Hacker sollen in das E-Mail-Netzwerk des Vereinigten Generalstabs der US-Armee eingedrungen sein und eine Abschaltung des Systems erzwungen haben.

Der Sender berichtet, dass sicher der Angriff um den 25. Juli ereignet habe. Insgesamt sollen die E-Mail-Konten von 4000 militärischen und zivilen Mitarbeitern des Generalstabs betroffen sein. Allerdings soll nur der nicht-geheime Teil des Systems gehackt worden sein.

Noch sei unklar, ob der Angriff die Tat von Individuen oder von der russischen Regierung gebilligt worden sei. Bis zum Ende der Woche soll das E-Mail-System wieder funktionstüchtig sein.


Lesen Sie auch:

Sie haben auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn Sie die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollen, schicken Sie Ihre Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite