ENTERTAINMENT
05/08/2015 09:02 CEST | Aktualisiert 05/08/2016 11:12 CEST

Film-noir-Star Coleen Gray gestorben

ddp images
Coleen Gray und Tyrone Power Jr. in "Der Scharlatan"

Die vorwiegend in den 1940er und 1950er Jahren mit Filmen wie "Kiss of Death", "Der vierte Mann" und "Der Scharlatan" bekannt gewordene Schauspielerin Coleen Gray ist tot. Am Montag ist sie im Alter von 92 Jahren in ihrem Zuhause in Bel Air eines natürlichen Todes gestorben, wie ihr langjähriger Freund David Schecter dem Branchenmagazin "The Hollywood Reporter" berichtet.

Als Tochter eines Farmers in einer kleinen Siedlung in Nebraska geboren, wollte Gray schon früh zum Film gehen, weswegen sie auch Schauspiel an der Hamline University in Saint Paul studierte. Bekannt ist sie heute besonders Film-noir-Freunden. Etwas später spielte sie zudem in Stanley Kubricks "The Killing" - in Deutschland "Die Rechnung ging nicht auf" - aus dem Jahr 1956. Ihren letzten Auftritt in einem Film oder einer Serie hatte sie 1986 in "Tales from the Darkside".

Hier können Sie "Der vierte Mann" mit John Payne und Coleen Gray auf DVD bestellen