ENTERTAINMENT
03/08/2015 14:37 CEST | Aktualisiert 03/08/2016 11:12 CEST

Sommer-Dschungelcamp: Die größten Stars folgen noch

RTL / Frank W. Hempel

Gestern wurde die dritte Live-Show zu "Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein!" ausgestrahlt. Fest steht nun: Barbara Engel (62) folgt Willi Herren (40) und Costa Cordalis (71) ins Finale. Doch damit ist noch lange nicht genug. In sechs weiteren Shows werden noch sechs weitere Ex-Kandidaten ermittelt, die das Finale am Samstag komplettieren werden. Nur einer von ihnen darf im Januar nach Australien. Worauf sich die Zuschauer freuen können? Die größten Dschungel-Stars folgen noch.

Melanie Müller und die Ex-Gewinner

Klar, dass in einer Jubiläums-Staffel bisherige Dschungelkönige und -königinnen nicht fehlen sollten. Deshalb stellt RTL den Zuschauern auch Melanie Müller (27), Joey Heindle (22), Brigitte Nielsen (52) und Ingrid van Bergen (84) noch zur Auswahl. Als einstige Dschungel-Lieblinge haben alle natürlich auch gute Chancen auf den Wiedereinzug.

Viel nackte Haut mit Micaela Schäfer

Auch für nackte Tatsachen ist gesorgt - denn am kommenden Mittwoch gehört Micaela Schäfer (31) zu den drei Ex-Kandidaten, die um die Rückkehr kämpfen. Schon in der sechsten Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" wusste das Erotik-Model die Zuschauer mit wenig Stoff um den Verstand zu bringen. Ailton (42) und Brigitte Nielsen (52), Schäfers direkte Konkurrenten um den Wiedereinzug in den Dschungel, können und werden sich im Vergleich zu der 31-Jährigen sicher warm anziehen.

Die Dschungelzicken

Von Sara Kulka (25) über Angelina Heger (23) bis hin zu Larissa Marolt (23): Wer der Meinung ist, Zickereien dürften im Dschungel nicht fehlen, hat die Möglichkeit, diverse streitlustige Damen hineinzuwählen. Ein weiterer Punkt, der für die Models spricht: Sie waren in der Vergangenheit heiße Anwärterinnen auf sämtliche Dschungelprüfungen.

Kult-Figur Walter Freiwald

Wer sich lieber die fiesen Sprüche von Walter Freiwald (61) anhört, wird ihn seinen Mitkonkurrentinnen Kulka und Heger vorziehen. Der Ex-Moderator war der polarisierende Charakter der letzten Staffel "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" und schaffte es dort auf Platz sechs. "Ich bin für meinen Geschmack zu früh aus dem Dschungel gewählt worden", verriet Freiwald im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news. Es wird sich zeigen, ob ihm die Zuschauer noch eine Chance geben.

Gesponsert von Knappschaft