NACHRICHTEN
04/08/2015 06:32 CEST

Das müssen Sie heute Morgen wissen

EPA
"Uhura" will an einer Nasa-Mission teilnehmen

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser,

für den Start in den Tag: hier Ihr täglicher Nachrichtenüberblick.

Das ist passiert ...

Ein Treffen von US-Außenminister John Kerry mit seinem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow war angespannt. Der russische Außenminister forderte ein Ende ausländischer Einmischung in den Syrien-Konflikt und drohte indirekt für den Fall von Luftschlägen gegen das Assad-Regime: "Wir verlangen [...], dass jede Einmischung von außen in die syrische Krise gestoppt wird", sagte er.

US-Präsident Barack Obama will mit ehrgeizigen Klimazielen zum Kampf gegen den Treibhauseffekt beitragen. Vier Monate vor der Internationalen Klimakonferenz in Paris verkündete er dazu die bisher schärfsten Maßnahmen. Als Kernpunkt der neuen Regeln müssen Kraftwerke in den USA erstmals ihren Schadstoffausstoß reduzieren - bis 2030 um 32 Prozent im Vergleich zu 2005.

Puerto Rico ist nun offiziell pleite: Eine öffentliche Anleihe der staatlichen Public Finance Corporation (PFC) über insgesamt 58 Millionen Dollar (53 Mio Euro) sei nur mit 628.000 Dollar bedient worden, teilte die Entwicklungsbank des Landes mit. Die Ratingagentur Moody's erklärte daraufhin laut US-Medien den Zahlungsausfall.

Dem Kinomörder von Aurora droht weiter die Todesstrafe. Die Geschworenen in Centennial bei Denver lehnten es am Montag ab, mildernde Umstände für James Holmes anzuerkennen. Die selben Geschworenen müssen nun noch einmal beraten, ob der 27-Jährige "Batman-Killer" tatsächlich zum Tode oder zu einer langen Haftstrafe verurteilt wird.

Die "Star Trek"-Schauspielerin Nichelle Nichols - besser bekannt als "Uhura" - will mit 82 Jahren Richtung All starten - zumindest ein Stück weit. Auf Reddit teilte sie mit, dass sie an einem Flug des Stratosphären-Observatoriums für Infrarot-Astronomie (SOFIA) teilnehmen wird. Es handelt sich dabei allerdings nicht um ein Raumschiff - sondern eine umgebaute Boeing 747.

Und das wird passieren ...

  • Bei den Verhandlungen zwischen der griechischen Regierung und den Gläubigern stehen heute die geplanten Privatisierungen von Staatsunternehmen im Mittelpunkt.
  • Vor dem Oberlandesgericht in Celle wird ab 10 Uhr der Prozess gegen zwei IS-Rückkehrer aus Wolfsburg fortgesetzt.

Einen schönen Tag wünscht Ihre Huffington Post!

Lesen Sie auch:

Sie haben auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn Sie die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollen, schicken Sie Ihre Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite

Gesponsert von Knappschaft