NACHRICHTEN
01/08/2015 08:57 CEST | Aktualisiert 01/08/2015 09:28 CEST

Verwandte von Bin Laden sterben bei Flugzeugunglück nahe London

Getty Images

Beim Absturz eines kleinen Privatflugzeugs westlich von London sind vier Menschen ums Leben gekommen. Unter den Opfern sollen auch nahe Verwandte von Osama Bin Laden sein, dem Drahtzieher der Terroranschläge am 11. September 2001. Das berichtet der "Guardian".

So sollen die Schwester und die Stiefmutter des Terrorfürsten bei dem Unglück ums Leben gekommen sein. Der Botschafter Saudi-Arabiens in Großbritannien drückte in einem Twitter-Post sein Beileid aus.

Die Szenen an der Unfallstelle sind bedrückend. Ein Video des britischen "Guardian" zeigt, wie schwarze Rauchwolken über dem Unglücksort aufsteigen. Der Jet vom Typ Phenom 300 stürzte am Freitagnachmittag am Flughafen Blackbushe in der Grafschaft Hampshire ab.

"Wir können bestätigen, dass vier Menschen an Bord waren", sagte eine Polizeisprecherin. "Leider gab es keine Überlebenden." Am Boden sei niemand verletzt worden. Das Flugzeug war im Anflug auf die Landebahn, als es auf den Parkplatz eines Autohändlers stürzte und Feuer fing.


Lesen Sie auch:

Sie haben auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn Sie die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollen, schicken Sie Ihre Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite

Gesponsert von Knappschaft