Huffpost Germany

US-Milliardär bietet Helene Fischer 100 Millionen Dollar, wenn sie mit dem Singen aufhört

Veröffentlicht: Aktualisiert:
FISCHER
US-Milliardär bietet Helene Fischer 100 Millionen Dollar, wenn sie mit dem Singen aufhört | Getty
Drucken

2015-07-21-1437464754-4621225-banner.jpg

Der US-Investor Warren Buffett ist der drittreichste Mensch der Welt. Sein Vermögen soll laut Forbes mehr als 72 Milliarden Dollar betragen. Einen bedeutenden Teil spendete er bereits Organisationen, die Armut bekämpfen und Bildung fördern.

Jetzt wolle er mit seinem Reichtum endlich etwas Sinnvolles tun, verkündete Buffett. Der Geschäftsmann soll dem deutschen Schlagerstar Helene Fischer 100 Millionen Dollar geboten haben, wenn sie mit ihrem "fürchterlichen Geplärre" aufhöre. Buffett habe sich bei einem Deutschland-Besuch auf ein Konzert der Sängerin verirrt und sei "wie gelähmt" gewesen.

Buffett erklärte: "Selten habe ich eine so einfallslose und eintönige Musik gehört. Ich bin froh, dass ich die Songtexte nicht verstehe. Das würde es bestimmt noch schlimmer machen. Und überhaupt: Warum läuft diese seltsame Frau auf der Bühne wie eine rote glitzernde Christbaumkugel herum?"

Buffett ist einer, der weiß, was schön ist. Vor kurzem erst hatte er mit dem Kauf einer Insel im verschuldeten Griechenland für Aufsehen gesorgt.

Das Angebot an Helene Fischer allerdings wäre für ihn "die beste Investition meines Lebens." Wie sich die Sängerin zu der Offerte äußert, ist nicht bekannt.

Disclaimer: Falls Sie das Gefühl haben, dass dieser Text Satire sein könnte, liegen Sie unter Umständen richtig.

Hier geht es zurück zur Startseite

Schlager-Queen entlarvt: Das ist der Beweis: So hohl sind die Lieder von Helene Fischer

Video:Video: Diese Tweets über Helene Fischer sind echt gemein, aber auch unglaublich lustig

Video: “Ice Bucket Challenge” Helene Fischer wird mit Eiswasser übergossen - im weißen BH


Lesen Sie auch: